Braunwald Alp

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Über uns

Wir sind eine Familie mit fünf Kinder, wir bewirtschaften zwei der fünf Sennten auf der Braunwaldalp  sowie den Landwirtschaftsbetrieb im Tschudiberg.
Unsere Alp kam 1928 zum Familienbesitz. Sie wird jetzt in der vierten Generation bewirtschaftet. Im gleichen Jahr wurde der Stall um und teilweise neu erbaut mehrheitlich aus altem Holz. 1940 wurde im Oberstafel der Stall neu gebaut und von 1952 bis 1956  wurde die Alp verpachtet, infolge eines Schicksalsschlags.
Bis 1997 zentrifugierten wir die Milch, der Rahm wurde verkauft und die Magermilch wurde an die Schweine verfüttert. Von 1997 an wurde die Milch im Tank ins Tal geschickt. 2004 konnten wir den Alpteil vom Nachbarn dazu pachten. Von nun an wurde der  Platz im Stall zu klein und die Kühe mussten zum Melken in zweimal eingebunden werden, was manchmal, besonders bei schlechtem Wetter, zu Problemen führte. 2005 kam die Idee ein Stall zu bauen. Nach Vorabklärungen beschloss man 2007 ein Stall  mit Käserei zu realisieren.
Am 2. August 2008 begann der Abriss vom alten Stall und anfangs November stand der neue Stall mit Dach. Im Winter 2008/2009 wurde der Stall selber eingewandet und sämtliche Innenarbeiten verrichtet. So konnte er am 20. Mai feierlich eingewichen werden.
Am 5. Juni durften die Kühe erstmals den neuen Alpstall betreten und am 10. Juni wurde das erste Mal gekäst mit dem Käsemeister Thalmann von der Firma Grob. Von da an gibt es den feinen Braunwalder Alpkäse, der schon manchen Liebhaber gefunden  hat.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü